Die ersten Schritte

Also gefühlt war das alles mal einfacher. Damals vor zehn Jahren war ein Blog anzulegen eine schnell erledigte Sache, sich für einen Namen und alles zu entscheiden, das ging viel schneller. Bin ich aus der Übung? Denk ich etwa zuviel nach? Vielleicht glücklicherweise, nachdem ich es gestern trotz großer Entscheidungsmüdigkeit dann doch fast geschafft hätte das Lebenswerk einer mir sehr nahe stehenden Person zu zerstören. Das nicht gesicherte Lebenswerk wohlgemerkt. Glücklicherweise kenne ich sehr gescheite Leute, die das noch im letzten Augenblick verhindern konnten. Immerhin – der Blog ist nun erstellt, durch die Kategorien Deutsch und English kann ich in der Sprache schreiben, in der ich gerade will und zudem hab ich auch noch ein verwackeltes Foto von zwei meiner Bienenvölker geschossen. Let´s do this!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s